Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen

Schöffenwahl 2018 - Bewerbungsschluus

Es kann sich bei der Gemeinde als Schöffe beworben werden!

Ohne Laienrichter kann kein Schöffengericht ein Urteil fällen. Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit, Reife und geistige Beweglichkeit. Schöffen nehmen insofern ein wichtiges und bedeutendes Ehrenamt in unserer Gesellschaft wahr. Für die Amtsperiode der Jahre 2019 bis 2023 erstellt die Gemeinde Hebertshausen eine Vorschlagsliste, die dann vorbereitend für die Wahl an das Amtsgericht weitergeleitet wird.
Wenn jemand Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe hat und folgende Voraussetzungen erfüllt, solle sich dieser bitte bei der Gemeinde Hebertshausen bewerben.:
Man ist Hebertshauser Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit, darf ein öffentliches Amt bekleiden und ist am 1. Januar 2019 mindestens 25 und nicht älter als 69 Jahre. Die Bewerbung  soll bitte unter Angabe des Berufes, des vollständigen Namens, Geburtstag und –ort, sowie der Anschrift an die Gemeinde Hebertshausen gerichtet werden.

Noch mehr Informationen zur Schöffenwahl Schöffenwahl 2018