Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen
Sportanlage Heb.jpg
Vereinsheim SVA.jpg
2015_-6681.jpg
Kiesweiher_Amperm.-0281.jpg
Unterwbach-9680.jpg
2015-2928.jpg

Mittagsbetreuung 3

Wir sind die MIB 3

„Jedes Kind ist etwas Besonderes. Kinder sind wie Schmetterlinge im

Wind …. Manche fliegen höher als andere, doch alle fliegen so gut sie

können ….

Warum vergleichen wir sie miteinander? Jeder ist anders …. Jeder ist

etwas Besonderes …. Jeder ist wunderbar und einzigartig !!! „

 

Durch den Trägerwechsel werden derzeit alle unsere Formulare  überarbeitet.Durch den Trägerwechsel werden derzeit alle unsere Formulare  überarbeitet

Iris Michael, Marion Brandstetter, Sabrina Pazelt und Sabine Gerhard betreuen die Kinder
in der Mittagsbetreuung 3.

Wir arbeiten nach einem Wochenplan mit verschiedenen Aktionen, z. B. Klangschalen-Mandala, Bewegungsangebote in der Turnhalle, kreatives Basteln passend zu den Jahreszeiten, Kreisspiele, Massage- und Entspannungsgeschichten und natürlich auch genügend Zeit für freies Spiel mit Brettspielen, Playmobil, Lego, Magnetbaukästen uvm.

 Gemeinsame Aktivitäten unternehmen wir mit dem Hort und der Mittagsbetreuung 2 beim Sporttag in der Turnhalle und einmal in der Woche bei den offenen Gruppen, wo die Kinder die Möglichkeit haben, in den anderen Betreuungsgruppen zu spielen und Freunde zu treffen.

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag 11:00 Uhr – 16:00 Uhr (bis September 2017)
Freitag bis 15:00 Uhr

Träger des Hortes und der Mittagsbetreuung.
Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Dachau, Rotkreuzplatz 3-4, 85221 Dachau

Telefon: 08131/3663-0
Telefax: 08131/3663-55
Email: info@kvdachau.brk.de

Durch den Trägerwechsel werden derzeit alle unsere Formulare  überarbeitet.

 

 

 

Freispielzeit

Hier ein paar Eindrücke von der freien Spielzeit in der Gruppe, in der die Kinder sehr aktiv und auch kreativ sind:

 

 

Sonnenblumenpflanz-Aktion

Die Mib 3 Kinder haben mit einer Pflanzaktion den Frühling eingeläutet. Wir haben Blumentöpfe mit Erde und Sonnenblumenerde bestückt. Noch dazu haben wir als Untersetzer leere CD`s mit Fingerfarben bemalt und gestaltet. Nach ein par Tagen konnten dann alle beobachten wie die Sonnenblumen anfingen zu wachsen. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei die Sprießenden Pflanzen zu gießen und zu hegen.