Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen

Pressemitteilung Mai 2018

GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN IN HEBERTSHAUSEN „Gestalten Sie die Zukunft unserer Gemeinde mit!“

Logo groß

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

der Hauptort Hebertshausen bedarf eines ganzheitlichen Konzepts zur Revitalisierung und Stärkung der Ortsmitte besonders unter Berücksichtigung der Aktivierung der innerörtlicher Brachflächen. Weiterhin soll zukünftig die Naherholungs- und Landschaftsqualitäten gestärkt und erfahrbar gemacht werden.

Dazu ist beabsichtigt die bereits zahlreich vorhandenen Gutachten zu einem schlüssigen Gesamtkonzept zusammen zu führen und ein konsensfähiges und nachhaltiges Entwicklungskonzept für den Hauptort gemeinsam mit den Bürger*innen Hebertshausens zu erarbeiten.

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) soll alle dafür relevanten Aspekte und Planungsalternativen auswerten und darstellen. Die Gemeinde Hebertshausen hat hierzu das Büro Dragomir Stadtplanung GmbH aus München mit einem Planer-Team aus Stadt- und Freiraumplanern beauftragt.

Sie kennen Ihre Gemeinde am besten!

Bringen Sie Ihre Ideen und Vorstellungen zur zukünftigen Entwicklung Hebertshausens ein.

Eine erste Gelegenheit dazu bietet der Mobile Stand, am 22.07.2018 von 11:00 bis 16:00 Uhr auf dem Gründungsfest des kath. Burschen- und Mädchenvereins e.V. Hier können Sie in direkten Austausch mit den Planern treten und Ihre Sicht auf die Gemeinde äußern. Über den Mobilen Stand hinaus können Sie sich über ISEKHebertshausen@dragomir.de auch jederzeit gerne direkt an die Planer wenden.

 

Nähere Ausführungen zum ISEK-Prozess werden Sie der demnächst erscheinenden Sonderausgabe des Steinbock entnehmen können. Wir freuen uns auf Ihre rege Beteiligung.