Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen

Gänsstall

Der Gänsstallerhof dürfte eine hochmittelalterliche Rodung sein, dessen Name "Tag der Gänsweide" bedeutet. So wird der Hof bei seiner ersten überlieferten Nennung im Jahre 1451 "Genstal" genannt. Seine Grundherrschaft kam bald nach Freising: im Jahre 1500 "sandt Lienhartten", 1532 "aine meß zw freysing", 1635 das Collegiastift St. Johannes und 1750 bis zur Säkularisation das Domkapitel Freising. Der Gänsstaller wird 1451 und 1500 nur mit dem Familiennamen Welshover gekennzeichnet. Der 1516 genannte Jörg Welßhover war Hauptmann der Hauptmannschaft Sulzrain.

Kontakt

Am Weinberg 1
Adresse in Google Maps anzeigen
85241 Hebertshausen
Telefon: 08131 29286 0

Rechtsverbindlicher elektronischer Schriftverkehr (De-Mail)
De-Mail: poststelle@hebertshausen.de-mail.de

Rufbereitschaft Bauhof
Telefon: 08139 1819

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Bankverbindung

Sparkasse Dachau
IBAN: DE67 7005 1540 0230 1028 99
BIC: BYLADEM1DAH

Volksbank Dachau eG
IBAN: DE21 7009 1500 0000 7029 00
BIC: GENODEF1DCA

Rechtliches

Service

Bildquellenverzeichnis