Gemeinde Hebertshausen Gemeinde Hebertshausen

Hausanschlüsse

Bauamt

Hausanschluss Wasser
Um einen schnellen und ordnungsgemäßen Hausanschluss an die gemeindliche Wasserversorgung zu gewährleisten, muss vor Baubeginn der Wasseranschluss festgelegt werden und eine bei der Gemeinde erhältliche Mauerdurchführung mit einbetoniert bzw. eingebaut werden.

Hausanschluss Abwasser
Bevor die Grundstücksentwässerungsanlage hergestellt oder geändert wird, ist der Gemeinde ein Entwässerungsplan in doppelter Fertigung einzureichen. Entspricht die beabsichtigte Grundstücksentwässerungsanlage den Bestimmungen der gemeindlichen Entwässerungssatzung, so erteilt die Gemeinde schriftlich ihre Zustimmung und gibt eine Fertigung der eingereichten Unterlagen mit Zustimmungsvermerk zurück.

Bauwasser
Ebenfalls ist der Bauwasseranschluss rechtzeitig zu beantragen.

Antragsformular Wasser-/ Kanalhausanschluss
Mit dem Formular "Antrag Hausanschluss" beantragen Sie die Herstellung, Änderung, Stilllegung etc. Wir bitten Sie, den Antrag zum Hausanschluss ausgefüllt im Rathaus abzugeben. Bei Fragen setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung.

Hinweis für Grundstückseigentümer
Die Wasser- und Abwassergebühren müssen satzungsgemäß mit dem jeweiligen Grundstückseigentümer abgerechnet werden. Dies wurde von den Aufsichtsbehörden nachdrücklich angemahnt. Kulanzlösungen aus früheren Jahren, in deren Rahmen wir den Wasser- und Abwasserverbrauch z. B. den Mietern in Rechnung gestellt haben, werden nicht mehr praktiziert.

Wiederkehrende Dichtheitsprüfung und Sanierung von bestehenden Grudnstücksentwässerungsanlagen
Der Grundstückseigentümer ist gemäß der Entwässerungssatzung der Gemeinde Hebertshausen verpflichtet, die von ihm zu unterhaltenden Grundstücksanschlüsse, Messschächte und Grundstückentwässerungsanlagen in Abständen von jeweils 20 Jahren ab Inbetriebnahme durch einen fachlich geeigneten Unternehmer auf Mängelfreiheit prüfen und das Ergebnis durch diesen bestätigen zu lassen. Für Anlagen in Wasserschutzgebieten gelten kürzere Abstände entsprechend den Festlegungen in der jeweiligen Schutzgebietsverordnung; ist dort nichts geregelt  ist die Dichtigkeit wiederkehrend alle 5 Jahre durch Sichtprüfung und alle 10 Jahre durch Druckprobe oder ein anderes gleichwertiges Verfahren nachzuweisen.
Festgestellte Mängel hat der Grundstückseigentümer unverzüglich beseitigen zu lassen.
Über die durchgeführten Untersuchungen und über die Mängelbeseitigung ist der Gemeinde eine Bestätigung des damit beauftragten Unternehmers vorzulegen.

 

Formulare und Merkblätter

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Florian Bachmaier
Leiter Technik
08131 29286 170 08131 29286 171 1.5 bachmaier@hebertshausen.de
Christina Orthofer
Leiterin Verwaltung
08131 29286 210 08131 29286 211 1.6 orthofer@hebertshausen.de
Evi Gagel
Sachbearbeiterin
08131 29286 140 08131 29286 141 1.6 gagel@hebertshausen.de
Manuel Türk
Sachbearbeiter
08131 29286 268 08131 29286 265 1.5 Tuerk@hebertshausen.de

Kontakt

Am Weinberg 1
Adresse in Google Maps anzeigen
85241 Hebertshausen
Telefon: 08131 29286 0

Rechtsverbindlicher elektronischer Schriftverkehr (De-Mail)
De-Mail: poststelle@hebertshausen.de-mail.de

Rufbereitschaft Bauhof
Telefon: 08139 1819

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Bankverbindung

Sparkasse Dachau
IBAN: DE67 7005 1540 0230 1028 99
BIC: BYLADEM1DAH

Volksbank Dachau eG
IBAN: DE21 7009 1500 0000 7029 00
BIC: GENODEF1DCA

Rechtliches

Service

Bildquellenverzeichnis